Aktuelles

Startschuss für den MENTOR-Campus

Wir möchten zusätzliche Begegnungsmöglichkeiten für Mentoren und Lesekinder schaffen, Raum für Weiterbildung und Austausch kreieren und auf diese Weise noch mehr Kinder in ihrer Lesesozialisation durch die bewährte 1:1-Förderung unterstützen.

Deshalb starten wir das Projekt MENTOR-Campus.

Wir stellen uns vor, dass der Campus ein virtueller Ort ist, an dem verschiedene Gebäude entstehen, in denen alle MENTOR-Aktiven zukünftig unterschiedliche Angebote nutzen können. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert die Realisierung bis 2026.

Sein Sie dabei! Wir laden alle MENTOR-Aktiven herzlich ein, sich mit Ideen und ihrer Expertise schon ab der ersten virtuelle Bauphase einzubringen. Lassen Sie uns gemeinsam über die Anforderungen an Architektur und Einrichtung der Campus-Gebäude ins Gespräch kommen, um eine optimale Lösung für alle Vereine zu entwickeln. Dafür eröffnen wir im ersten Schritt eine WhatsApp-Gruppe zum Austausch.

Um teilzunehmen, schicken Sie bitte eine E-Mail mit Ihrem Namen, MENTOR-Verein und Handynummer an campus[at]mentor-bundesverband.de.

Großzügige Spende der Stadtwerke Soltau

Auf den ersten Blick ungewöhnliche Leseförderung durch Apfelpunsch und Glühwein: Stadtwerke Soltau machen sich für die Leselernhelfer Soltau stark

Pressemitteilung vom 19.02.2024. Pünktlich zum Soltauer Weihnachtsmarkt Ende des vergangenen Jahres hielt der Winter Einzug und sorgte mit seinen frostigen Temperaturen für ideale Voraussetzungen für das gemütliche Zusammensein in der Soltauer Innenstadt. Sehr zur Freude der Stadtwerke Soltau, die sich erstmals mit einem eigenen Stand im Hagen positionierten. Besonders stolz ist das Unternehmen darauf, dass dieser über alle Tage hinweg komplett von Mitarbeitenden auf freiwilliger Basis betreut wurde. Pressesprecherin Daniela Gebers betont: „Wir haben die Kolleginnen und Kollegen gefragt, wer Lust hat, eine Schicht am Stand zu übernehmen und die Motivation war viel größer als erwartet, wir hatten fast schon zu viele Anfragen. Es ist schön zu sehen, dass sich unser Stadtwerke-Team auch fernab des üblichen Tagesgeschäfts so toll engagiert“.

Die Besucher des Weihnachtsmarktes konnten sich am Stadtwerke-Stand mit leckeren Heißgetränken nicht nur von innen wärmen, sondern auch ganz unkompliziert in lockerer Atmosphäre mit dem Energieversorger ins Gespräch kommen. „Das i-Tüpfelchen dabei war, dass wir für jedes verkaufte Getränk 1 € an MENTOR – Die Leselernhelfer Soltau e.V. spenden“, verdeutlicht Pressesprecherin Gebers das Ansinnen des örtlichen Energieversorgers. Und das kam bei den Gästen gut an: Insgesamt kamen so 1.200 € für den guten Zweck zusammen, die vor kurzem offiziell an den Verein übergeben wurden.

Der Verein MENTOR hat sich die Leseförderung von Schülerinnen und Schülern auf die Fahnen geschrieben. Ehrenamtliche Mentorinnen und Mentoren werden vom Verein speziell auf diese verantwortungsvolle Aufgabe vorbereitet und geschult. In Einzelbetreuung in entspannter Atmosphäre werden die Lese-, Sprach- und Lernkompetenzen der Kinder und Jugendlichen individuell, kontinuierlich und professionell gefördert. Die Wichtigkeit dieser Aufgabe liegt für Frau Rühlmann-Oerke, Vorsitzende von MENTOR, ganz klar auf der Hand: „Wer nicht richtig lesen kann, verliert schnell den Anschluss in vielen Fächern und der Übergang zur weiterführenden Schule gestaltet sich schwierig“. Sie beobachtet eine schwindende Selbstmotivation zum Lernen, die bereits im Grundschulalter einsetzt, daher ist sie überzeugt: „Freude am Lesen wecken, aber auch stärken, muss unser aller Ziel sein. Dass uns die Stadtwerke Soltau bei dieser Aufgabe mit ihrer Spende unterstützen, darüber freuen wir uns sehr“, so Rühlmann-Oerke abschließend.

Die Stadtwerke Soltau sind sich ihrer Verantwortung für die Menschen in und um Soltau herum bewusst und unterstützen fernab des Weihnachtsmarktes jedes Jahr eine vielfältige Palette an sozialen und kulturellen Veranstaltungen und Vereinen. Die Entscheidung für MENTOR als Empfänger der Weihnachtsmarktspende erfolgte aus Überzeugung: „Unsere Spende für MENTOR soll dazu verhelfen, dass mehr Mentorinnen und Mentoren ausgebildet werden und Lernmaterialien dafür angeschafft werden können“, unterstreicht Pressesprecherin Daniela Gebers die Wichtigkeit des Engagements.

1. Lesefest für alle Viertklässler in Soltau

Am 13.09.2023 fand das 1. Lesefest - "Die Geschichten-Jäger" mit Schwerpunkt zur Literatur von Bestsellerautor Martin Muser für alle Viertklässler in Soltau statt. Ins Leben gerufen wurde das Lesefest von  Frau Kleinschmidt, Schulleiterin der Hermann-Billung-Schule und der Literaturpädagogin Frau Abendroth.

Martin Muser kam aus Berlin und führte eine spannende Autorenlesung zu seinem Buch "Nuschki - ein Hundeabenteuer", erschienen im Carlsen Verlag 2021, für die Schülerinnen und Schüler in der Aula des Gymnasiums durch. Die Autorenlesung stand im Mittelpunkt des Lesefestes, um über die Begegnung mit dem Autor die Begeisterung für das Lesen zu entfachen. Die Schülerinnen und Schüler durchliefen am Vormittag verschiedene Workshops, die sich inhaltlich mit "Nuschki" auseinandersetzten.

MENTOR SOLTAU unterstützte das Lesefest mit einer großzügigen Spende. Die Mentorinnen und Mentoren begleiteten die Kinder zu den einzelnen Stationen, wo die Workshops stattfanden.

Lesementor:innen gesucht

Bedarf an den Schulen ist groß / Wer möchte sich engagieren?

Zum Erfahrungsaustausch hatte der Soltauer Verein „Mentor - Die Leselernhelfer“ kürzlich alle Mentoren und Interessierten in die Bibliothek Waldmühle in Soltau eingeladen. Bibliotheksleiterin Annika Lüdemann führte durch die Räumlichkeiten und stellte Bücher, Spiele sowie andere Medien vor, die für die Leseförderung an den Grundschulen und der Oberschule besonders geeignet sind. In Kleingruppen bestand die Möglichkeit, sich über die Erfahrungen in der Leseförderung auszutauschen und Interessierte für die Arbeit als Leselernhelfer zu begeistern.

Der Bedarf an Mentorinnen und Mentoren an den Schulen ist groß. Für das neue Schuljahr 2023/2024 sucht der Verein deshalb weiterhin neue Mentorinnen und Mentoren. Wer sich ehrenamtlich einbringen möchte, kann Kontakt entweder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. oder unter Telefon (05191) 606820 aufnehmen.

Heide Kurier, veröffentlicht am 21.06.2023 

Stadtfest Soltau 2023

Waffeln und Kaffee für den guten Zweck

Der Förderverein YouZe e.V. und der Verein Mentor - Die Leselernhelfer Soltau e.V.
verkauften Waffeln und Kaffee auf dem Stadtfest in Soltau. Der Erlös wurde geteilt und kommt zu 100% Kindern und Jugendlichen in Soltau zugute.

Internationale Grundschul-Lese-Untersuchung (IGLU)

20 Jahre IGLU: Lesekompetenz von Grundschülerinnen und Grundschülern in Deutschland gesunken

Die Leseleistungen der Viertklässlerinnen und Viertklässler in Deutschland sind seit 2016 gesunken. Ein Viertel der Kinder erreicht nicht den Standard für eine Lesekompetenz, die für einen erfolgreichen Übergang vom Lesen lernen zum Lesen um zu lernen notwendig ist. Im internationalen Vergleich liegt Deutschland im Mittelfeld.

Die international vergleichende Studie untersucht Leseleistungen der Schüler:innen am Ende der vierten Jahrgangsstufe. International wird die Studie PIRLS abgekürzt und meint Progress in International Reading Literacy Study. Die Ergebnisse von IGLU 2021 wurden am 16. Mai 2023 veröffentlicht.

https://www.kmk.org/aktuelles/artikelansicht/stark-watzingerguenther-wuensch-lesen-ist-das-fundament-fuer-bildungserfolg.html (25.05.2023)

Bundesweiter Vorlesetag

Aus Anlass des Bundesweiten Vorlesetages hat der amtierende Bürgermeister von Soltau, Herr Olaf Klang, im YouZe vorgelesen. Die Erst- bis Viertklässler lauschten der spannenden Geschichte von "Finn und Scherlöck" aus der Reihe "Erst ich ein Stück, dann Du". Getreu dem Motto sollten die Kinder die Möglichkeit erhalten, die angefangene Geschichte zu Ende zu lesen und erhielten im Anschluss jeder ein vom Bürgermeister signiertes Buch als Geschenk!

.